Flachbild-TV.info  - Verständliche Erklärung der wichtigsten Fachbegriffe bei neuen TV-Geräten

 



..


HDMI - Was ist das?


HDMI ist eine Abkürzung und steht für High Definition Multimedia Interface. Es handelt sich also um eine Schnittstelle. Sie ermöglicht die vollständige digitale Übertragung von Daten und findet vor allem in der Unterhaltungsindustrie Verwendung. Das meint in der Hauptsache DVD, Blue Ray und Konsole zu Fernseher. Dank der enorm hohen Datenübertragungsrate eignet sich HDMI als Allzweckwaffe für alle bekannten Audio und Videoformate. Aktuelle 19-polige HDMI schaffen über 8 Gbit/s!

 

HDMI Anschlüsse sind de facto Standard bei neueren Fernsehern, bei Spielkonsolen sowieso. Bei billigen DVD Playern wird in der Regel darauf verzichtet, blei Blue Ray sollte eigentlich immer ein HDMI Port vorhanden sein. Ab HDMI 1.3 lassen sich damit sogar Monitore mit einer Auflösung von 2560x1440 Pixeln ansteuern.

 

Braucht man HDMI?

Ich sag jetzt einfach mal: JA. Nur die HDMI Schnittstelle holt die volle Leistung aus modernen Endgeräten. Der Unterschied ist zum Teil beachtlich.

Zudem sind die HDMI Kabel deutlich praktischer als das gute alte SCART Kabel. Zudem erlaubt die HDMI Spezifikation bis zu 15 Meter lange Kabel. Fairer Weise sollte man sagen, dass bei preiswerten Kabeln die wirklich fehlerfreie Übertragung nur bis 5 Meter gewährleistet ist.
 


  Smart Television
Flachbild-TV
Breitbild-Format
HDTV, HD Ready, Full HD
DVB
DVB-T2
Warum 16:9 ?
Bildschirmgröße
CRT-Fernseher
Plasma-Fernseher
LCD-Fernseher
LED : Was ist das?
Vergleich Plasma und LCD
Typische Probleme
Smart TV
3D-TV
3D-Fernseher
IPTV
HDMI
Dolby Digital